INFORMATIONS- UND ZUSTIMMUNGSTEXT ZUM SCHUTZ PERSÖNLICHER DATEN

 

Das Unternehmen .................................. ist der Ansicht, dass der Schutz und die Vertraulichkeit personenbezogener Daten das Grundrecht des Einzelnen ist und setzt sich für den Schutz Ihrer Sicherheit ein. Aus diesem Grunde möchten wir Sie über Ihre Rechte zur Nutzung und zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nach geltendem Recht informieren.

 

  1. Allgemeiner Gesetzesumfang

 

Unser Unternehmen wird im Datenschutzgesetz (KVKK) Nr. 6698 als Datenschutzbeauftragter genannt. bekannt. Als Datenbeauftragter führen wir die Datenverarbeitung, bestehend aus der Erhebung, Speicherung, Archivierung, Aktualisierung, Klassifizierung Ihrer persönlichen Daten, sowie deren Teilung mit dritten Personen oder Übertragung an solche, entsprechend der Gesetzgebung aus.

 

  1. Rechtliche Grundlage der Datenerhebung

 

Ihre persönlichen Daten werden

  • Entsprechend des Gesetzes und der Regeln der Aufrichtigkeit,
  • Wahrheitsgemäß und notwendigenfalls aktuell,
  • Für bestimmte, offensichtliche und legitime Zwecke,
  • Begrenzt gemäß Verwendungszweck,
  • Entsprechend geltender Gesetzgebung und des vorgesehenen Zweckes innerhalb der notwendigen Frist zeitlich begrenzt verwahrt und verarbeitet.

 

  1. Wofür verwenden wir Ihre persönlichen Daten?

 

Das Unternehmen verwendet die gesammelten Daten, um Sie über neue Entwicklungen und Ereignisse auf dem Laufenden zu halten. Es wird Ihnen E-Mails und Benachrichtigungen über seine Kampagnen senden und Sie anrufen.

  

Sie können Ihre Kommunikationsgenehmigung jederzeit aktualisieren und Ihre Auswahl, ob Sie Nachrichten empfangen möchten, jederzeit verändern, indem Sie die Voreinstellungsfelder unter den Benachrichtigungsfenstern ankreuzen.

 

  1. Erhebung Ihrer persönlichen Daten

 

Das Unternehmen verwendet Ihre Daten sowohl für firmeninterne als auch für offizielle Abwicklungen im Rahmen der von Ihnen bereitgestellten Informationen und Berechtigungen.

 

  1. Rechte aus dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten

 

Gemäß dem Gesetz über den Schutz persönlicher Daten haben Sie folgende Rechte:

  • Auskunft darüber, ob Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden.
  • Wenn ja, Informationen zu der Verarbeitung.
  • Auskunft darüber, wofür Ihre Daten verwendet werden und ob die Verwendung zweckgemäß ist.
  • Erhalt von Angaben zu den 3.Personen im In- und Ausland, an die diese übertragen werden.
  • Anforderung der Berichtigung unvollständiger und fehlerhafter Daten.
  • Anforderung der Löschung oder Vernichtung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen von §7 KVKK (Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten).
  • Anforderung der Mitteilung der Bearbeitung durch die 3.Personen gemäß der oben angegebenen Absätze (d) und (e).
  • Einspruch gegen die Entstehung negativer Ergebnisse gegen Ihre Person aufgrund ausschließlicher Anwendung automatisierter Systemanalyse.
  • Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie das Recht auf die Forderung der Ersetzung Ihrer Schäden haben, die Ihnen durch rechtswidrige, gegen die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes KVKK verstoßende Verarbeitung Ihrer Daten entstehen.

 

Sie können Ihre Anträge über das in Beilage des Schreibens befindliche Formular einreichen.

 

Wir werden Ihre Anfragen in spätestens 30 Tagen beantworten und möchten Sie daran erinnern, dass Sie innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt unserer Antwort das Recht haben, einen Antrag bei der Datenschutzbehörde zu stellen.

 

  1. An wen und aus welchem Grund werden Ihre persönlichen Daten weitergegeben?

 

Unser Unternehmen überträgt die gesammelten Informationen und Kontaktdaten ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung der Inhaber grundsätzlich nicht an dritte Personen.

 

 

Um Rechtsverletzungen bei der Weitergabe von Daten an Dritte zu vermeiden, werden die in Artikel VII. vorliegender Datenschutzinformationen genannten Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Allerdings erklären wir, dass unser Unternehmen nicht für die Verstöße verantwortlich ist, die direkt aufgrund der Datenschutzpolitik dritter Personen entstehen und in deren Verantwortungsbereich fallen.

 

  1. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten

 

Unser Unternehmen trifft die notwendigen Vorkehrungen, um dem Verlust und der rechtswidrigen Verwendung personenbezogener Daten vorzubeugen.

Alle Ihre Daten sind geschützt.

Die Rechte, die Sie gemäß KVKK besitzen, sind die Verpflichtungen unseres Unternehmens. Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in diesem Bewusstsein und im gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen verarbeiten. Bei Gesetzesänderungen werden wir diese Informationen gemäß den neuen Rechtsvorschriften aktualisieren.

 

Sie erteilen unserem Unternehmen die Erlaubnis, Ihre Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu sammeln, zu speichern und zu verarbeiten.

 

In Übereinstimmung mit KVKK werden Ihre persönlichen Daten, die für die im Text dieser Erklärung und Zustimmung angegebenen Zwecke verarbeitet wurden, von uns gelöscht, vernichtet oder anonymisiert weiterverwendet, wenn der gemäß § 7/f.1 gegebene Verarbeitungszweck nicht mehr besteht und/oder wenn die Verjährungsfrist zur Verarbeitung Ihrer Daten, der wir unterliegen, eingetreten ist.

 

  1. Umstände gemäß Datenschutzgesetz KVKK, in denen Ihre persönlichen Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung verwendet werden können

 

Gemäß Artikel 5 Datenschutzgesetz KVKK können Ihre rechtmäßig erhobenen persönlichen Daten in unten angegebenen Umständen ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung verarbeitet werden:

  • In denen im Gesetz ausdrücklich angegebenen Situationen.
  • Wenn Sie Ihre Einwilligung als Inhaber der Daten aufgrund tatsächlicher Unmöglichkeit nicht geben können oder in Situationen, in denen Ihre Einwilligung nicht rechtsgültig ist und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Schutz Ihres Lebens oder das einer anderen Person oder der körperlichen Unversehrtheit zwingend notwendig ist.
  • Bei der Notwendigkeit der Weiterleitung an Behörden.
  • Wenn Ihre persönlichen Daten durch Sie selbst öffentlich gemacht wurden.
  • Wenn die Datenverarbeitung ist für die Begründung, Nutzung oder den Schutz eines Rechts obligatorisch ist.
  • Wenn die Datenverarbeitung für legitime Abwicklungen unseres Unternehmens obligatorisch ist und sofern dies Ihre Grundrechte und -freiheiten nicht beeinträchtigt.

 

In Übereinstimmung mit Artikel 13 Absatz 1 des Datenschutzgesetzes KVKK sind die Anträge bezüglich dieser Rechte an unsere datenschutzverantwortliche Institution schriftlich oder auf andere, vom Datenschutzrat festgelegte Weise, einzureichen.

 

Ich habe den in der Website befindlichen Erklärungs- und Einwilligungstext der Firma ……………………………………. über den Schutz und die Verarbeitung meiner persönlichen Daten gelesen und stimme dem zu.

 

Bitte geben Sie Ihre Präferenz für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten an.

 

ICH GEBE MEINE ZUSTIMMUNG                                         ICH STIMME NICHT ZU

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf unserer neuen Website!

Sie können einfach unsere E-Mail, unser Telefon oder unser Kontaktformular kontaktieren, um detailliertere Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten.